Flaschengärsekte

Reichsrat von Buhl hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten einen sehr guten Namen als Sektmanufkatur erarbeitet. Bei uns wird ausschließlich nach der aufwändigen traditionellen, klassischen Flaschengärung gearbeitet, das heißt ein Grundwein wird individuell in jeder Flasche einer zweiten Gärung unterzogen, bei der die entstehende Gärkohlensäure im Wein gebunden wird. Dieses Verfahren stammt ursprünglich aus der Champagne.

zulässiger Restzucker in g/l
Dosage zéro 0 g/l
Extra Brut 0 - 6 g/l
Brut 0 - 15 g/l
Extra Trocken 12 -30 g/l
Trocken 17 - 35 g/l
Halbtrocken 33 - 50 g/l