Die Weinbergslage

Als Weinbergslage wird eine begrenzte Fläche (Einzellage) oder die Zusammenfassung solcher Flächen (Großlage) bezeichnet. Bei VDP-Weingütern darf der Lagenname nur dann auf dem Etikett Verwendung finden, wenn die Lage als 1. Lage bzw. Klassifizierte Lage eingestuft wurde und sich somit als besonders hochwertig auszeichnet. In unseren erstklassigen Einzellagen wird der Grundstock für höchste Qualitäten gelegt. Das Haus Reichsrat von Buhl umfasst heute ca. 59 ha Weinbergsgelände im „Paradies für Edelweine“, wie die Mittelhaardt genannt wird. In den besten Lagen von Forst und Deidesheim besitzt das Weingut jeweils den „Löwen“-Anteil.

Bemerkenswerte 41% der Buhl’schen Lagen sind nach der Klassifikation von Hugh Johnson „Erste Lagen“

Große Lagen Erste Lagen  
Freundstück Stift  
Kirchenstück Mäushöhle  
Jesuitengarten Herrgottsacker  
Pechstein Paradiesgarten  
Ungeheuer Musenhang  
Kieselberg Leinhöhle  
Reiterpfad "Hofstück"    
Reiterpfad "In der Hohl"