Unsere VDP.Erste Lagen®

Deidesheimer Herrgottsacker

Der Deidesheimer Herrgottsacker ist mit seinen besten Parzellen als VDP.Erste Lage klassifiziert. In einem im Jahr 2005 bepflanzten Filetstück ernten wir die deutlich ertragsreduzierten Trauben für unseren Herrgottsacker. Unter unseren VDP.Ersten Lagen ist der Herrgottsacker immer der straffste, kargste Wein.

Boden: Der Boden ist deutlich von Buntsandstein und Löss geprägt, vereinzelt finden sich Kalkadern - gute Drainage.

Fläche Buhl: 4,85 Hektar
Gesamtfläche: 109,9 Hektar, [Quelle: Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, www.lwk-rlp.de]

Deidesheimer Mäushöhle

Buntsandstein bestimmt auch hier die Lage. Allerdings ruht der Weinberg in einer Mulde mit Öffnung nach Osten. Die Mulde liegt am Ausgang eines Tals. Durch Abtrag von Waldboden reichert sich der Weinbergsboden in der Mäushöhle sehr stark mit Humus an, was die Dichte des Weines erklärt.

Fläche Buhl: 0,74 Hektar
Gesamtfläche: 24,2 Hektar, [Quelle: Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, www.lwk-rlp.de]

Deidesheimer Paradiesgarten

Auf einer Höhe von 120-170 Metern erstreckt sich der Paradiesgarten in süd-östlicher Richtung vom Haardt-Rand in Richtung Deidesheim. Seine Verwitterungsböden aus rotem und gelbem Buntsandstein sind Grund für die Feinheit und Ausgewogenheit der Weine. Unsere Parzelle im Deidesheimer Paradiesgarten befindet sich unterhalb der Lage Deidesheimer Langenmorgen und zählte bis 1971 auch als Langenmorgen. Aus diesem Grund wurde bis zum Jahrgang 2012 der von Buhl’sche Paradiesgarten als VDP.Grosses Gewächs vermarktet. Wir haben uns entschieden, diese Sonderstellung zu beenden und den Wein nun als VDP.Erste Lage zu vermarkten.

Fläche Buhl: 0,58 Hektar
Gesamtfläche: 30,2 Hektar, [Quelle: Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, www.lwk-rlp.de]

Forster Musenhang

Unsere kühlste Lage ganz oben am Waldrand von Forst besticht mit seiner typischen kalkigen Mineralität. Sandstein und Kalk, vereinzelt etwas Basalt vom nahen Pechsteinkopf. Die Nähe zum angrenzenden Wald macht den Musenhang zu unserer kühlsten Lage.

Fläche Buhl: 0,94 Hektar
Gesamtfläche: 8 Hektar, [Quelle: Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, www.lwk-rlp.de]

Deidesheimer Leinhöhle

Die Deidesheimer Leinhöhle ist mit ihren besten Parzellen als VDP.ERSTE LAGE klassifiziert. Der Boden ist deutlich von Buntsandstein geprägt, die Süd-Ost Ausrichtung und die Nähe zur Ortschaft machen die Leinhöhle zu unserer wärmsten Weinbergslage.

Fläche Buhl: 2,85 Hektar
Gesamtfläche: 17,9 Hektar, [Quelle: Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, www.lwk-rlp.de]